BJ 1962 - also fast noch in den Windeln

Beruf:
22 Jahre im Bergbau, u.a als Bergmann, Sprengmeister, Lokfahrer und Industriemechaniker (Umschulung).
Nach einer weiteren Umschulung zum SAP Programierer bin ich seit 12 Jahren als Systemadministrator bei der Bundeswehr angestellt.

Privat:
Beziehungsstatus: Überzeugter Single
(Man kann halt machen was man will)

Hobby´s:
Motorradfahren, Touren mit Freunden, Reisen


Ich war leider durch einen versauten Einbau eines künstlichen Kniegelenkes (SA Virus) in P.... von Ende 2010 bis 2012 ausser Gefecht gesetzt.
Nachdem ich mit dem 1. TEP ca ein 3/4 Jahr herumlaboriert habe wurde mir dann in der BG Klinik Ludwigshafen das Knie entfernt (meine Rettung, da ich durch die Sepsis schon fast meine Nieren verloren hätte) und ein Spacer ("Zementklotz") eingesetzt.
Nach weiteren 4 Monaten im "AOK" Chopper incl. Umzug ins betreute Wohnen wurde mir dann ein "Revisionsknie" eingesetzt.
Durch das neue Knie habe ich trotz wöchentlich 8x KG und Physio leider nur noch eine max. Beugung von ca 40 - 50 Grad.
Interessanterweise habe ich mit dem Bike weniger Probleme beim Fahren als in der Blechdose. (noch Schalter)

Trotzdem stand die Entscheidung immer fest, daß ich mir davon nicht mein, seit über 35 Jahren betriebenes, Hobby nicht vermiesen lasse und mir ein zu  der Behinderung passendes Bike neu zu kaufen.
Schon in der Klinik Ludwigshafen kannte ich alle Firmen die Motorrader behindertengerecht umbauen.
Damals stand es ja noch in der Schwebe ob ich mein Bein überhaupt behalten kann.

Daher habe ich mich letzendlich für die Victory High Ball entschieden die ich dann passend umbauen lies.
Durch die Bauart des Bikes waren jedoch günstigerweise nur kleine behindertengerechte Änderungen nötig.

Ende 2012 konnte ich endlich wieder mit meiner BMW F650 nach den notwendigen Umbauten endlich wieder
on the Road und hatte doch noch ca 4.000 km gefahren.
In diesem Jahr will ich mit der High Ball wieder auf meine normale Jahresfahrleistung von ca15.000 km kommen.

Ich würde mich über ein Feedback freuen.